Liebe Landesverbandsmitglieder,

am 01.09.2020 tritt das neue Waffengesetz in Kraft.

Aus diesem Grund werden vorerst nur noch Anträge bis einschließlich 28.08.2020 von mir und Sven angenommen und bearbeitet. Danach erfolgt eine von uns geplante organisatorischen Pause von derzeit vier Wochen. Anträge, die nach dem 28.08.2020 bei uns eingehen werden nicht bearbeitet und an den Antragsteller zurückgesendet.

Das Ende der Pause wird von uns hier und per Mail an die SLG Leiter angekündigt. Solange dies nicht geschehen ist bitte keine Anträge zusenden.

Vielen Dank für Euer Verständnis,
Grüße Jan und Sven

 * Änderung von zwei  auf vier Wochen

 

Schießstand Alsfeld

In Abstimmung mit der zuständigen Behörde wird der Schießstand Alsfeld unter Auflagen ab dem 02. Juni für den Trainingsbetrieb wieder geöffnet. Wettkämpfe o. ä. sind nicht gestattet.

Die Auflagen betreffen in erster Linie das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, die Einhaltung des Mindestabstandes, die Vermeidung von Nahkontakten und die Einhaltung der Hygieneregeln.

Die genauen Auflagen hängen am Stand aus. Jeder Schütze muß eine Erklärung über die Einhaltung der Auflagen unterschreiben.

Eine Bewirtung findet nicht statt. Der Aufenthaltsraum bleibt geschlossen.

 

 

Liebe Landesverbandsmitglieder,

aufgrund der anhaltenden Lage „COVID 19 – Corona“ und der geltenden verschärften Maßnahmen mit Kontaktverbot, für welches ein Ende für uns aktuell nicht absehbar ist, hat der Vorstand des Landesverband Hessen heute Abend in einer Telefonkonferenz beschlossen, dass

  • alle Landesmeisterschaften 2020 hiermit abgesagt sind,
  • alle anstehenden Trainingstermine, Ranglistenturniere usw. bis auf Weiteres (kein Endedatum) ebenfalls abgesagt sind.

Bereits überwiesene Startgelder werden von den Landesreferenten peu à peu zurücküberwiesen. Habt bitte Verständnis dafür, wenn dies nicht von heute auf morgen geschehen wird. Die Landesreferenten haben je nach Referat einen erheblichen Mehraufwand durch diese Rücküberweisungen und arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Sollte sich die Lage entspannen, so dass Veranstaltungen planbar wären, werden wir zusammen mit den Landesreferenten versuchen alternative Wettkämpfe in Form von Ranglistenturnieren oder Pokalveranstaltungen durchzuführen (freie Standkapazitäten vorausgesetzt).

Wir hoffen auch in diesem Fall auf euer Verständnis für diese Maßnahmen.

Falls ihr hierzu Fragen haben solltet mailt mir diese bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder wendet euch telefonisch an meinen Stellvertreter Sven Kuske.

Liebe Grüße
Euer LV-Vorstand